Suche

Ausbildungsablauf

Die gesamte Ausbildung dauert rund 12 Monate. Sie ist unterteilt in theoretischen und praktischen Unterricht sowie Praktikum. Die Ausbildung beginnt mit dem ersten und endet mit dem letzten Unterrichtswochenende.

Am Ende der Ausbildung erhält der Teilnehmer eine Teilnahmebestätigung der Ausbildungsstätte, die die Anwesenheit an Unterricht und Praktikum bestätigt. Die Teilnahme an einer internen Abschlussprüfung ist freiwillig. Mit dem Bestehen der Prüfung wird dem Absolventen ein Zertifikat von TIERphysio Saarpfalz verliehen.

Der Unterricht sowie das Praktikum finden im Therapie- und Ausbildungszentrum TIERphysio Saarpfalz statt. Je nach persönlicher Einschätzung und Vorbildung des Teilnehmers muss eine angemessene Zeit zur Nachbereitung des Unterrichts eingeplant werden.  Die Anwesenheit des Schülers sollte an insgesamt 216 Unterrichtsstunden gegeben sein. Die Unterrichtsstunden gliedern sich wie folgt:  11 Wochenenden (Samstag und Sonntag) mit 176 Unterrichtsstunden für den Unterricht in Theorie und Praxis, 40 Unterrichtsstunden für Patiententermine (Termine nach individueller Absprache). Die Unterrichtstermine sind vorgegeben, eine Änderung dieser Termine behalten wir uns jedoch vor. Tierärzte und Physiotherapeuten können aufgrund ihrer berufsspezifischen Vorbildung auf Teile des Unterrichts verzichten. Dies wird im Einzelfall mit der Schulleitung abgesprochen.

Außer einem umfassenden Grundwissen, das im Unterricht vermittelt wird, gewährleistet die Anwesenheitspflicht bei 40 Patientenbehandlungen eine praxisnahe Ausbildung. Das Führen eines Berichtshefts unterstützt dabei den Lernerfolg. Der Unterricht wird von einem kompetenten Dozententeam gehalten. Dieses setzt sich aus mindestens einem Tierarzt, einem Physiotherapeuten und einem Hundephysiotherapeuten zusammen. Eine Änderung des Dozententeams behalten wir uns vor.

DruckenE-Mail

Direkt

Anrufen

Praxis 0681 891 96 48